Bild zu Avanti Europe heisst Ergonomics Factory willkommen

Avanti Europe begrüsst Ergnomics Factory im Netzwerk

  • 2. August 2017

Avanti Europe ist sehr stolz Ergonomics Factory im Netzwerk von Experten begrüssen zu dürfen. Avanti Europe bietet bereits kompetente Beratung für Medizin- und Kombinationsprodukte an und die Aufnahme Ergonomics Factory in das Netzwerk untermauert diese Strategie. Ergonomics Factory bietet massgeschneiderte Beratung und Schulung von Usability Experten an. Die Ergonomy Factory spezialisiert sich auf hochkomplexe und sicherheitskritische Anwendungsfelder wie Medizinprodukte und ist damit eine wertvolle Ressource für alle Branchen, in denen Ergonomie, Usability und Human Factors Engineering gefordert wird. Damit ist das Netzwerk von Avanti Europe in der Lage, den kompletten Service rund um den Produkte- und Service-Lebenszyklus, mit Fokus auf die Neuproduktentwicklung und Beratung anzubieten.

Wieso ist usability wichtig?

Bei der Entwicklung von neuen Medizin- und Kombinationsprodukten ist die Usability eine der drei Säulen, auf denen ein sicheres und effektives Produkt gebaut wird. Risikomanagement, Design Controls und Usability Engineering unterstützen und vereinfachen gemeinsam die Entwicklung von medizinischen Geräten und Kombinationsprodukten, damit diese wie vorgesehen funktionieren. Die sichere und effektive Nutzung wird ermöglichen, indem die Anforderungen der Benutzer erfüllt werden.

Daher ist es unerlässlich, das Risikomanagement, die Design Controls und die Usability Engineering bei der Entwicklung neuer Produkte zu integrieren. In der Tat wird durch den frühzeitigen Einbezug der Benutzer der Entwicklungsprozess zu einem iterativen, zyklischen und nicht zu einem linearen Ansatz. Hierbei handelt es sich um risikobasierte (Risikomanagement-) Mock-ups und Prototypen des Produktes (Design Control), die in formativen Auswertungen (Usability Engineering) getestet und auf Basis der Ergebnisse verbessert werden. Dieser Zyklus wird wiederholt, bis die Ergebnisse darauf hindeuten, dass wesentliche Benutzeranforderungen erfüllt sind und dass das Produkt eine sichere und effektive Nutzung ermöglicht. Erst dann wird die endgültige Konfiguration des Produktes erstellt (Design Output) und kann überprüft und validiert werden. Dieser iterative Entwicklungsprozess kommt auch den Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems für Planung, Durchführung, Kontrolle und Handlung, auch als PDCA-Zyklus bekannt, nach.

Die Vernachlässigung von Usability Engineering und Usability Evaluation birgt ein hohes Risiko, dass Unternehmen von Kundenbeschwerden und negativem Marktrückmeldung überflutet werden. Im Falle von Medizin- und Kombinationsprodukten sind die Regularien und Leitlinien der Gesundheitsbehörden nicht erfüllt ohne die Implementierung der Usability Engineering in den Entwicklungsprozess. Tatsächlich fehlt ein wichtiger Aspekt des Produktes, wenn man die Verwendbarkeit der Produkte nicht beachtet: Der Kunde! Ohne die Bedürfnisse des Kunden zu respektieren wird das Produkt wahrscheinlich auf dem Markt scheitern und sicherlich die Forderung, dass das Produkt sicher und effektiv in seiner Verwendung sei, erfüllen.

Ergonomics Factory unterstützt Avanti Europe bei der Bereitstellung von Fachwissen, gepaart mit einer breiten Erfahrung in komplexen und sicherheitskritischen Domänen, um die Kunden von Avanti Europe bei der Entwicklung sicherer und effektiver Medizin- und Kombinationsprodukte zu unterstützen.